Kategorie: Studiengänge

BWL + Praxis + Kunst + Kultur an der Alanus Hochschule

von Thorsten Schütz | | in: Studiengänge

An einer Reihe von Hochschulen lässt sich Betriebswirtschaftslehre in Verbindung mit kulturwissenschaftlichen Fächern oder auch mit Philosophie studieren. Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter (bei Bonn) kombiniert BWL mit Inhalten aus Kunst, Kultur und Sprachen sowie einem hohen Praxisanteil bei Unternehmen. Aspekte wie Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung spielen in dem Studiengang eine besondere Rolle, außerdem die Zusammenhänge zwischen Wirtschaft und Gesellschaft.

mehr...

Klein, aber fein: „Europäische Rechtslinguistik“ an der Universität zu Köln

von Thorsten Schütz | | in: Studiengänge

Zwei völlig unterschiedliche Fächer in einem Studiengang zu integrieren, ist gerade in Kombination mit Wirtschaftswissenschaften gang und gäbe. Beliebte Beispiele hierfür sind die Studiengänge Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftspsychologie. Aber Rechtswissenschaft mit Sprachwissenschaft zu verbinden - das ist ungewöhnlich. Die Universität zu Köln bietet als einzige deutsche Hochschule den Verbundstudiengang „Europäische Rechtslinguistik“ an.

mehr...

Besuch beim Studiengang „Rettungsingenieurwesen“ an der FH Köln

von Thorsten Schütz | | in: Studiengänge

„Rettungsingenieurwesen“ lässt sich in Deutschland nur an zwei Fachhochschulen studieren: Der FH Köln und der HAW Hamburg. Wobei lediglich die FH Köln einen entsprechenden Master-Studiengang anbietet.

Das Studium des Rettungsingenieurwesens habe ich in meinen Beratungen bereits bei einigen Kunden mit in die engere Wahl genommen - und zwar bei solchen, die ein sehr anwendungsbezogenes, ingenieurwissenschaftliches Studium aufnehmen möchten und gerne eine „soziale Komponente“ dabei hätten.

mehr...

Was soll ich studieren? Liberal Arts...

von Thorsten Schütz | | 2 Kommentare | in: Studiengänge

Liberal Arts? Noch nie gehört?

Liberal Arts-Studiengänge waren auch mir bis vor ein, zwei Jahren völlig unbekannt. Durch Zufall bin ich dann bei einer Recherche nach Studiengängen in den Niederlanden auf die Liberal Arts gestoßen.

Mit „freier Kunst“ hat ein Studium der Liberal Arts, wie man fälschlicherweise annehmen könnte, nicht viel zu tun. Als Student hat man vielmehr die Freiheit, sich sein Studium aus einer breiten Palette unterschiedlichster - vor allem natur-, geistes- und sozialwissenschaftlicher - Fächer selber zusammenzustellen.

mehr...