Was soll ich studieren? Betriebswirtschaftliche Logistik

von Thorsten Schütz | | in: Berufsfelder Studiengänge

Das Berufsfeld „Logistik“ verspricht sehr gute und vielfältige Karriereperspektiven. In meinen Beratungen habe ich allerdings festgestellt, dass nur die wenigsten Abiturienten Logistik als Studiengang auf dem Schirm haben. Hinzu kommt, dass die meisten Logistikstudiengänge technisch orientiert sind – und Fächer wie Maschinenbau oder Elektrotechnik nun mal einfach nicht jedermanns Sache sind.

Für eine Karriere in der Logistik muss man aber nicht zwangsläufig ausgeprägte ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse mitbringen. Es gibt eine Vielzahl von Aufgaben, bei denen vielmehr betriebswirtschaftliche Kenntnisse (verbunden mit den Abläufen in der Logistik) gefragt sind. Wer sich einen Überblick über die Logistik-Branche und die verschiedenen Logistik-Berufe verschaffen möchte, sollte sich mal auf dieser Seite umsehen:
http://www.gate4logistics.de

In NRW gibt es erst seit einem Jahr die Möglichkeit, „Betriebswirtschaftliche Logistik“ zu studieren – und zwar an der Fachhochschule Dortmund. Der Studiengang ist mit 70 Studierenden recht überschaubar. Mit einer Note von 2,5 haben Bewerber zum Wintersemester 2013/ 14 noch einen Studienplatz erhalten. Hier der Link zum Studiengang.

Für den Standort Dortmund spricht übrigens, dass eine Reihe von größeren Logistik-Unternehmen hier ihren Sitz haben, also Praktikums- und auch Einstiegsmöglichkeiten nach dem Studium gegeben sind.

Außerhalb von NRW gibt es einige alternative Studienmöglichkeiten. Meiner Recherche nach bieten folgende staatliche Hochschulen betriebswirtschaftlich ausgerichtete Logistik-Studiengänge an:

Hochschule Pforzheim, BSc BWL/ Einkauf und Logistik
Hochschuleigenes Auswahlverfahren!

Hochschule Heilbronn, B.A. Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik
Hochschueigenes Auswahlverfahren!

THM Mittelhessen (Campus: Friedberg), BSc Logistikmanagement
NC-Wert WS 2013/14: 2,8

FH Kaiserslautern (Standort: Pirmasens), Logistics – Diagnostics and Design
Zulassungsfrei!

HAW Hamburg, Logistik/ Technische BWL
Hochschuleigenes Auswahlverfahren!

Bei Bewerbungen muss man berücksichtigen, dass manche Hochschulen ein Vorpraktikum verlangen.

Neben den staatlichen Hochschulen lässt sich Logistikmanagement übrigens auch an privaten Hochschulen studieren - und wird auch als dualer Studiengang angeboten.

Zurück

Kommentar verfassen